Corona-Trainingszeiten

Hygienekonzept

  1. Maximal 20 Personen auf dem Spielfeld (gesamter Kunstrasenplatz)
  2. Kabinen und duschen werden nicht genutzt, man erscheint umgezogen zum Training und verlässt die Anlage danach sofort wieder.
  3. Die trainierenden Mannschaften werden durch einen 30-minütigen Puffer voneinander getrennt (trainiert eine Mannschaft bis 18 Uhr darf die nächste Mannschaft erst um 18.30 auf den Platz.
  4. Ein- und Ausgang des Hochrheinstadions sind voneinander getrennt und ausgeschildert.
  5. Begrüßung per Handschlag oder ähnlichem ist untersagt, Abstand halten.
  6. Vor und nach dem Training Hände desinfizieren. Entsprechendes Pumpspray steht am Eingang bereit. Verpflichtend für jeden.
  7. Während des Trainings werden die Einheiten so aufgebaut sein, dass der Mindestabstand von 2 m zueinander eingehalten wird.
  8. Es wird individuell trainiert (Zirkel, Kräftigung, Stabilisation, Ausdauer, Schnelligkeit, Passen, Schießen).
  9. Bälle werden möglichst nur mit dem Fuß berührt (Ausnahme Torwart und der trägt Handschuhe, die desinfiziert werden müssen).
  10. Nach dem Training werden die Trainingsmaterialien desinfiziert.
  11. Vermeiden von Spucken und Naseputzen auf dem Feld.
  12. Eigene Trinkflaschen mitbringen.
  13. Für jedes Training wird eine Anwesenheitsliste geführt. Die Trainer sind für die Einhaltung der Regeln verantwortlich und können die Anwesenheitsliste jederzeit zur Verfügung stellen.
  14. Sollte ein Spieler gegen diese Regeln verstoßen, werden sie sofort vom Training ausgeschlossen und ein Vermerk in der Anwesenheitsliste vorgenommen.
    Hiermit bestätigen wir die Verordnung der Corona VO Sportstätten verstanden und gelesen zu haben und dass wir alles Mögliche tun, um diese einzuhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.